Ateliergeschichten: Kioske !

In der letzten Zeit habe ich reichlich Input bekommen -  Urlaub gemacht - 12 Tage Lissabon.

Nachdem uns Porto und Portugal letztes Jahr so gut gefallen haben, musste es dieses Jahr die Hauptstadt sein.

Vor genau 30 Jahren war ich das erste und letzte mal in Lissabon, und ich hatte nur noch ein paar blasse Bilder davon im Kopf.

Geblieben war der Eindruck, dass diese Stadt mir damals charmant altmodisch, aus der Zeit gefallen, vorkam.

Das fand ich natürlich jetzt nicht mehr, die Stadt ist längst globalisiert.

Erstaunlicherweise können sich neben den weltweiten Ketten noch viele kleine, altmodische Geschäfte halten, Antiquitätenläden und Bücherantiquariate, Schneidereien, Werkstätten...

Wir haben uns touristengerecht größtenteils in der Altstadt aufgehalten, ich bin  Handwerkerin, liebe alle Arten von Handwerk - so war es für mich ein absoluter Genuss, diese alten Häuser mit ihren wunderbaren Azulejos und schmiedeeisernen Balkonen zu sehen.

So viel Liebe zum Detail. Gut, dass das erhalten bleibt und überall renoviert wird. Es war schön, mal länger als nur wenige Tage in einer Stadt Ferienzeit zu verbringen. So hetzt man nicht durch den Tag, sondern nimmt sich Zeit für Museen, Ausflüge ans Meer und auch mal den absolut sehenswerten alten Friedhof, wo endlich mal keine Touristenhorden unterwegs waren.


Wie schon letztes Jahr in Porto, ist die Gastronomie in Lissabon überraschend cool und modern. Das gefällt mir, auch wenn es vielleicht auf Kosten einer landestypischen Authentizität geht. Sieht es irgendwann überall gleich aus ? 

Wieviel traditionelle Identität ist überhaupt noch zeitgemäß ?

Ansichtssache. Schön, wenn es beides gibt - das Traditionelle und das Moderne.

Über die Stadt verteilt gibt es viele kleine Plätze, alle mit einem Quiosque - ein kleiner, oft schmiedeeiserner Pavillon, mit ein paar Stühlen und Tischen drum herum. Dort kann man tagsüber und abends sitzen, trinken und eine Kleinigkeit essen - klasse !

Wär eine Superidee für eine Kulturhauptstadt Nürnberg 2025.

Verteilt Kioske über die Stadt und ich bin dabei !

Ich hätte gern selbst einen im Komtumazgarten...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0